Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mini-Workshop: „Gendern – und zwar richtig!“

Mai 23 @ 19:00 - 21:00

Gendern – und zwar richtig! So bleibt Dein Text trotzdem gut verständlich und leicht lesbar …

Wer bloggt, mag sich fragen: Wie mach ich das? Soll ich überhaupt?

Nun, erste DAX-Konzerne gendern, in der „Hochschul-Politik“ ist´s meist ein Muss, DUDEN macht´s vor: Ist Gendern also in? Jedenfalls bleibt die Frage, geht wirklich: „Gendern, Gendern über alles“?! Denn gerade flotte und erzählende Blog-Texte leiden darunter, weil sie weniger verständlich werden, off- wie auch online: Gendern bedeutet häufig formale Stopper statt textlicher Verstärker! Was also tun?

In diesem Kurz-Workshop tauchst Du ein in die Chancen der deutschen Sprache und erfährst mehr darüber, wie Du die Risiken vermeidest.

Inhalt

  1. Gendern-Status quo & Einordnen des Themas
  2. Was Du besser vermeiden (solltest): _* & Co.
  3. Wie Du flexibel gendern (kannst): Partizip, generalisieren, Nebensatz – alles in Maßen.

Der Referent

Hanspeter Reiter

Bloggerclub-Mitglied und Texten-Experte Hanspeter Reiter, www.dialogprofi.de, gibt im Kurz-Workshop einen Überblick, wie Sie durch variables Nutzen aller Chancen der deutschen Grammatik Lese-Stopps vermeiden. Auch an SEO denkend …. Es moderiert Stephan Goldmann.

Allgemeine Infos zur Veranstaltung

Fortbildungsveranstaltung des Bloggerclub e. V. sind für Mitglieder des Vereins kostenfrei zugänglich.

Gäste und Interessenten können uns gerne nach vorheriger Anmeldung (kostenfrei) besuchen und kennenlernen. Mitglieder haben bei der Platzvergabe jedoch Vorrang. Jetzt Mitglied werden!

Hier geht es »zur Anmeldung für alle.

Details

Datum:
Mai 23
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Presseclub München e.V.
Marienplatz 22
München, Bayern 80331 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Bloggerclub e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert